Der Verein

Liebe AlftererInnen und BornheimerInnen
Herzlich Willkommen bei Rückenwind

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Seite.

Wir …

sind eine Gruppe von Alfterer und Bornheimer Bürgerinnen und Bürgern, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen vor der eigenen Haustür im Einzugsbereich Bornheim/Alfter zu helfen.

Rückenwind Alfter-Bornheim e.V. wurde 2010 gegründet.

derverein-logo-2col-neu

Jeder einzelne zählt

Wir werden mit Hilfe von Spenden, persönlichem Engagement, Veranstaltungen und Aktionen Kindern, Jugendlichen, alten Menschen und Familien, die in Not geraten sind oder Unterstützung brauchen, finanziell oder tatkräftig unter die Arme greifen.

Dazu entwickeln wir eigene kreative Wege oder schließen uns erfolgreich etablierten Projekten an.

Jeder gespendete Euro gelangt ohne jeglichen Abzug von Verwaltungskosten zu 100 Prozent an sein Ziel!

Uns geht es dabei nicht um Almosen und Mitleidsbekundungen, sondern um eine dauerhafte Verbesserung der Lebenssituation derjenigen Menschen, die wir unterstützen.

Wir möchten „Betroffenen“ eine echte Chance bzw. Perspektive bieten. Außerdem wollen wir sie dazu bewegen, Eigeninitiative zu ergreifen und ihre Situation zu verbessern.

Wir arbeiten unabhängig vom jeweiligen politischen oder religiösen Umfeld.

Der Vorstand

Rückenwind Alfter-Bornheim e.V. mit neuen Vorstand

Alfter/Bornheim, 25. März 2014. Auf der Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Vereins Rückenwind Alfter-Bornheim e.V. ist Thomas Ackermann, einstimmig wieder  zum ersten Vorsitzenden gewählt worden. Der wiedergewählte Vorsitzende aus Bornheim wird auch in Zukunft weiterhin unterstützt von Ruth Wienke aus Alfter, die einstimmig als zweite Vorsitzende gewählt wurde. Wiedergewählt wurde der Kassierer Bernd Lux, die Schriftführerin Karin Borst sowie die BeisitzerInnen Marita Urfey-Mülhens (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Irmgard Vendel (Kasse) sowie die Beisitzer Karl Aouane (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und Sebastian Messerschmidt (Veranstaltungen und Events).

Ein wichtiges Thema auf der Mitgliederversammlung war neben der Vorstandswahl die Finanzierung neuer  Projekte und die Fortführung der beiden laufenden. Seit 2011 bezuschusst der Verein, dessen Mitglieder ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, das Projekt JEKI – Jedem Kind ein Instrument – an der Sebastian Grundschule in Bornheim-Roisdorf. Seit Beginn des Jahres 2013 unterstützt der Verein die Offene Ganztagsschule an der Gemeinschaftsgrundschule Alfter-Oedekoven. So wird Kindern, deren Eltern den Betrag für die OGS nicht aufbringen können, ermöglicht ein Mittagessen in der Schule einzunehmen, an der nachmittäglichen Hausaufgabenbetreuung in der Schule sowie an Arbeitsgemeinschaften, zum Beispiel zur Sprachförderung, teilzunehmen. Die finanziellen Mittel des Vereins werden ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden generiert und fließen 1:1 in die Projekte.

Einstimmig beschloss die Mitgliederversammlung die Aufnahme zweier neuer Mitglieder. Damit hat der Verein aktuell  50 Mitglieder.

Weitere Informationen und Kontakt

Marita Urfey-Mülhens
Rückenwind Alfter-Bornheim e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0172/2442349
info@rueckenwind-abo.de

Info-Broschüre

Laden Sie sich jetzt unsere Info-Broschüre als PDF runter ...

Sie möchten uns unterstützen?

Dann können Sie jetzt schnell und einfach spenden ...

Wir leben und arbeiten in einer starken Region.

Und wir möchten, dass jeder Einzelne hier stark sein kann. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Sprechen Sie uns an – Wir sind gleich in Ihrer Nähe.

Ihre Ansprechpartner für Projekte sind Marita Urfey-Mülhens und Gudrun Schäfers. Sie ereichen uns am besten unter der E-Mail info@rueckenwind-abo.de.